Werkkiste: 40 Jahre Anpacken mit der Jugend

40-jähriges Bestehen hat die Duisburger Werkkiste in Bruckhausen mit Bischof Dr. Franz-Josef Overbeck gefeiert. „40 Jahre gemeinsam Perspektiven schaffen“ – dieses Motto galt und gilt seit der Gründung 1982. Dass die Duisburger Werkkiste eine der bedeutendsten sozialpolitischen Akteurinnen in der Stadt ist, hob Klabuhn in ihrem Grußwort hervor. Die Arbeit, die hier geleistet werde, sei ein herausragendes Beispiel dafür , mit welch starkem Engagement die katholische Kirche soziale Verantwortung in Duisburg übernehme.

 

„40 Jahre Werkkiste heißt auch, 40 Jahre Gemeinde vor Ort sein“, betonte Werkkiste-Chef Norbert Geier für sein 120-köpfiges Team und die meisten Teilnehmenden der Werkkiste in Marxloh, Bruckhausen und Meiderich. Nicht als sonntägliche Kirchgänger, sondern jeden Tag der Woche ... Statt des „Geh doch mal in die Kirche“ hätten viele von ihnen irgendwann den Rat mit auf dem Weg bekommen: „Geh doch mal zur Werkkiste“. Hier fassten sie Mut, an sich selbst zu glauben und Zutrauen in die eigenen Fähigkeiten zu entwickeln (Fotos: Nicole Cronauge/Bistum Essen). „Auch das ist Gottes-Dienst“, stellte Norbert Geier fest.

 

Mit einem Beratungsbüro an der Dieselstraße hatte vor 40 Jahren alles zunächst eher bescheiden als Initiative des BDKJ und der Stadtkirche angefangen. Auf der Suche nach dem besten Standort für dieses neue soziale Engagement wählte man bewusst Bruckhausen aus. Im Schatten der Hochöfen wurde aber klar, dass Beratung allein nicht ausreicht. Also, berichtete Geier, „änderte sich schnell die Richtung vom Kümmern hin zur Hinführung zu sozialer Teilhabe“. Schulabschlusskurse entstanden, nach und nach auch weitere Qualifizierungs- und Ausbildungsmaßnahmen. Wie vielfältig die Arbeit bei der Duisburger Werkkiste heute ist, das will ein Filmteam um Bereichsleiterin Lena Richter und Sascha Kargoscha bis zum Jahresende in zwölf rund fünfminütigen Videos auf YouTube sowie auf den Webseiten www.werkkiste.de und www.stadtkirche-duisburg.de zeigen; mehr auch zum Jubiläumstag dort. Die Premiere für den ersten Film mit dem Titel „40 Jahre Duisburger Werkkiste – Glaube leben“ war am 15. September im Rahmen des Festaktes.