Kinder und Eltern feierten Fest der sechs KiTas

Erzieherinnen als ein buntes Tier sowie als Wasser-Lebewesen oder Frosch auf der Bühne: Sie bestimmten den Gottesdienst des ersten gemeinsamen Kindergarten-Fests der Hamborner katholischen KiTas. Zum Start mit Pastoralreferentin Sr. Mariotte Hillebrand erlebten Hunderte kleiner und großer Gäste in Neumühl, wie aus dem bunten Tier das „Ich bin ich“-Geschöpf  in Begegnungen mit den unterschiedlichsten Tieren entstand. Die Botschaft: Verständigung der Tiere und vieler verschiedener Kinder gelingt, wenn alle sie selbst sind und wenn sie zusammenhalten. Unter bedecktem, aber trockenem Himmel freuten sich die Festgäste dann an den Spielständen aller sechs KiTas und an einem von Eltern gespendeten Buffet.