Junge Künstlerin im April-Orgelkonzert

In der Abtei wird Sul Bi Yi die Toccata sowie Agio und Fuge in C-Dur von Bach (BWV 564 sowie Werke zum 200. Geburtstag von Cesar Franck sowie zum 120. Geburtstag von Maurice Duruflé spielen. Außerdem stehen "Drei gregorianische Paraphrasen" des 1951 geboren Harald Feller auf dem Programm.

 

Parallel zu ihrem Orgelstudium erhielt sie 2009 den 1. Preis beim Bertold-Hummel-Orgelwettbewerb in Regensburg , 2011 den Sonderpreis beim Gasteigwettbewerb in München. Bald als Kirchenmusikerin tätig, wurde sie in der Folge Stipendiatin der Förderung von Yehudi Menuhin LMN (Live Music Now) und legte 2012 ihr Orgel-Konzertexamen Orgel ab. Mit Auszeichnung hat sie 2014 das Masterstudium für künstlerisches Orgelspiel absolviert und 2016 ihr Zertifikat-Masterstudium für Orgel beim Prof. Bernhard Haas München abgeschlossen. Als Kostenbeitrag wird nach dem Konzert und nach Möglichkeit der Zuhörer um einen Beitrag von fünf Euro oder mehr gebeten.