Segensfeiern für Babys in St. Joseph

Am 24. April heißt es erstmals wieder: „Willkommen im Leben, kleiner Segen“

Segen und Zuwendung für Kinder Gottes. Sie sind ein Grund der Freude. (Foto: Nicole Cronauge, Bistum Essen)
Segen und Zuwendung für Kinder Gottes. Sie sind ein Grund der Freude. (Foto: Nicole Cronauge, Bistum Essen)

Nach langer Corona-Pause heißt es am 24. April und 22. Mai erstmals wieder: „Willkommen im Leben, kleiner Segen“. Dazu laden die katholische und evangelische Kirche im Rahmen ihres Projektes für diese Feiern bei gutem Wetter auf den Vorplatz vor St. Joseph, Alt-Hamborn, ein; ansonsten wird die Feier für maximal 20 Paare und ihre Kinder in der Kirche selbst stattfinden. Eingeladen zur halbstündigen Feier sind Eltern, unabhängig von ihrer Konfession und Religion, ihre Neugeborenen (bis zu einem Jahr) sowie deren Geschwisterkinder.

 

Die Familien erwartet eine stimmungsvolle Feier mit kindgerechter Musik. Im Mittelpunkt steht der Psalm 139, in dem der Betende darüber staunt, wie wunderbar und einzigartig jedes Kind und alles ist, was Gott geschaffen hat. Die persönliche Segenshandlung für jede Familie wird von mehreren Mitarbeitenden gespendet. Sie haben die Feier inhaltlich vorbereitet.

 

Eine Segensfeier für Babys ist keine Taufe und will es auch gar nicht sein. Hierzu erklärt Sr. Mariotte Hillebrand von den Missionsärztlichen Schwestern aus dem Vorbereitungsteam: „Unabhängig davon, ob sich Eltern für die Taufe entscheiden oder damit noch warten wollen, ihr Kind ist von Beginn an Gottes geliebtes Kind und steht unter Gottes Segen.“ Das wollen das Team und die christlichen Gemeinden den Babys, ihren Eltern, Großeltern und den Geschwistern mit der Segensfeier zusagen. Die Missionsärztliche Schwester: „Deshalb  wollen  wir in Gemeinschaft mit vielen  jungen Familien das neue Leben und die glückliche Geburt feiern.“

 

Eine Anmeldung mit Angabe der zu erwartenden Anzahl der jeweiligen Familienmitglieder per E-Mail an duisburg@segenfuerbabys.de wird aufgrund der Pandemie dringend empfohlen. Es gelten die aktuellen Corona-Regelungen und durchgängig die Maskenpflicht. Die Segensfeier für Familien mit Babys ist ein Gemeinschaftsprojekt der katholischen Pfarreien und evangelischen Gemeinden aus Hamborn, Meiderich und Mitte sowie der Katholische Erwachsenen- und Familienbildung (KEFB) und dem Evangelischen Bildungswerk.


Die nächsten Segensfeiern sind für den 4. und für den 25. September in der Lutherkirche, Wittenberger Straße, geplant.